Pferde-Rettungsversicherung Horse Rescue | ETA-GLOB

Pferde-Rettungsversicherung HORSE RESCUE ETA-GLOB 

Konkurrenzlose Leistungen für Sie und Ihre Schützlinge

Kostenschutz und Assistance bei

 

  • Notfalleinsätzen
     
  • Bergungen
     
  • notfallmässigen Krankentransporten

Sinn und Zweck von Horse Rescue Eta-Glob

Mit dieser einzigartigen Pferde-Rettungsversicherung lassen Sie Ihrem Pferd umfangreiche Nothilfe zukommen und schützen sich vor hohen Rettungs- und Transportkosten.

 

Die Zeit ist reif, dass Tiere ähnlich gute Rettungsleistungen erhalten wie Menschen. Strick um den Hals und rauszerren aus dem Güllenloch - das ist vorbei, das Verständnis für solch altertümliche und brachiale Bergungsarten schwindet von Tag zu Tag.

 

Damit die Ziele von tiergerechten Rettungen und Krankentransporten erreicht werden, arbeiten wir eng mit dem Grosstier-Rettungsdienst CH/FL zusammen, der Grosstieren umfangreiche Nothilfe zukommen lässt. Mit jeder Prämienzahlung unterstützen Sie diese Organisation und helfen mit, dass Tierschutz nicht aufhört, sobald ein Tier verletzt oder erkrankt ist!

Horse Rescue


Kostenschutz und Nothilfe

Prämien

  • Einzelpolice 1 bis 3 eigene Pferde:
    CHF 97.00 pauschal pro Jahr
     
  • Einzelpolice 4 bis 6 eigene Pferde:
    CHF 184.00 pauschal pro Jahr
     
  • Mehrfach- oder Kollektivpolice:
    Anzahl Tiere      CHF pro Tier und Jahr
    7 - 15 29.00
    16 - 20 28.00
    21 - 30 27.00
    31 - 40 26.00
    ab 41 25.00

 

Die wichtigsten Informationen zur Jahresversicherung Horse Rescue Eta-Glob

  • Rettungs-Infrastruktur

  • Notrufzentrale

  • Kostendeckung

  • Versicherungskategorien

  • Versicherte Tiere /
    Anmeldeunterlagen

  • Anmeldeverfahren

  • Versicherungsdauer /
    -verlängerung

  • Alpsömmerung / Winterweide

  • Besitzerwechsel /
    Schutz für Fohlen

  • Ausschlüsse

  • Downloads

  • Vorbehalt

  • Versicherungsgesellschaft

Den Versicherten steht heute in der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein ein Netz an Pferde-Ambulanzen und Tierärzten zu jeder Tages- und Nachtzeit helfend zur Seite, sollte sich ein versichertes Tier in einer akuten Notlage befinden.

 

Die Leistungen rund um dieses Versicherungsprodukt, die Ausbildung der Pferderetter sowie die gesamte Infrastruktur der tiergerechten und schonungsvollen Pferdebergung und des Notfalltransportes werden laufend erweitert und weiter professionalisiert.

  • Organisation von Bergungseinsätzen und Notfalltransporten rund um die Uhr
     
  • Aufbieten eines Notfall-Tierarztes, falls Ihr Tierarzt nicht erreichbar sein sollte oder sich zu weit weg vom Ereignisort befindet
     
  • Organisation der Einlieferung in eine Pferdeklinik oder ein Tierspital

Bis CHF 5'000 für alle Rettungsaktionen, einschliesslich Kosten für Helikopter, Pferdeambulanz, Feuerwehr, Polizei, Zivilschutz etc.

 

Selbstbehalt pro Ereignis: 10 Prozent

  • Einzelabschluss
    1 bis 6 Tiere, die der versicherten Person oder Personen gehören, welche mit der versicherten Person im selben Haushalt wohnen
     
  • Merfachabschluss
    7 oder mehr Tiere, die der versicherten Person oder Personen gehören, die mit der versicherten Person im selben Haushalt wohnen
     
  • Kollektivabschluss
    7 oder mehr der versicherten Person gehörende und/oder sich bei ihr in Obhut befindende Tiere. Die Tiere müssen alle im selben Stall, Gehöft oder Betrieb untergebracht sein. Versicherungsnehmer dieser Kollektivversicherung kann nur der Betriebsinhaber oder Stallbesitzer sein
  • Pferd
  • Pony
  • Esel
  • Maultier
  • Maulesel
  • Kameliden

 

Für jedes zu versichernde Tier ist ein Anmeldeformular auszufüllen, zu unterschreiben und dem ETA-GLOB Kundendienst zuzustellen (E-Mail, Fax, Post).

 

Für nicht oder nicht korrekt angemeldete Tiere werden keine finanziellen Leistungen erbracht.

 

Erfolgt innerhalb von 10 Tagen nach Anmeldung keine Zahlung der Prämie oder nach Zahlung der Prämie innerhalb von 10 Tagen keine Anmeldung, wird der Schutz gelöscht und der Vertrag ist nicht zu Stande gekommen.

Einzelabschluss 1 bis 6 eigene Pferde

 

Hinweis:
Nach Eingang der Prämienzahlung oder Anmeldeunterlagen gewähren wir während 10 Tagen einen provisorischen Versicherungsschutz. Innerhalb dieser zehn Tagen müssen sowohl die Anmeldeunterlagen und auch die Prämienzahlung bei uns eintreffen. Fehlt das eine oder andere besteht kein Versicherungsschutz und der Vertrag ist nicht zu Stande gekommen.

 

Mehrfachabschluss und Kollektivabschluss (ab 7 Pferde)

  • Pro Tier ein Anmeldeformular ausfüllen, ausdrucken und unterschreiben
  • Alle Anmeldeformulare in einer Sendung per Post, eingescannt per E-Mail oder per Fax an den Eta-Glob Kundendienst senden
  • Nach Erhalt der Anmeldeformulare werden wir Ihnen eine Rechnung zum Begleichen der Versicherungsprämie zusenden. Zahlungsziel: 10 Tage
  • Erfolgt innerhalb der Zahlungsfrist von zehn Tagen keine Prämienzahlung, wird der provisorische Schutz unterbrochen.

 

Hinweise, welche Abschlussart (Einzel-, Merfach- und Kollektivabschluss) für Sie zutrifft, finden Sie unter obigem Punkt "Versicherungskategorien".

 

Der Vertrag dauert ein Jahr. Ungefähr 6 bis 8 Wochen vor Versicherungsablauf stellt Eta-Glob der versicherten Person eine Rechnung für die Versicherungsverlängerung aus. Wird diese nicht vor Vertragsablauf beglichen, verfällt der Schutz.

  • Tiere aus Einzel- oder Mehrfachpolicen
    sind auch während der Zeit der Alpsömmerung oder auf externen Winterweiden versichert. Ein Aufenthalt ist dem Eta-Glob Kundendienst nicht zu melden.
     
  • Tiere aus Kollektivpolicen
    sind während der Alpsömmerung oder auf betriebsfremden Winterweiden nicht versichert, ausser der Betreiber der Alp oder der Winterweide schliesst mit Eta-Glob einen individuellen Vertrag vor Beginn des Risikos ab.

Ein Besitzerwechsel oder ein Wechsel im Tierbestand ist innerhalb von 14 Tagen dem Kundendienst ETA-GLOB zu melden, ansonsten erlischt der Versicherungsschutz für das entsprechende Tier.

 

Ein neugeborenes Fohlen ist provisorisch während 14 Tagen nach Geburt über das Muttertier versichert. Ohne Anmeldung und Prämienzahlung innerhalb dieser Frist erlischt der Schutz am 15. Tag nach Geburt.

Diese Auflistung enthält nur die gebräuchlichsten Ausschlüsse. Weitere Ausschlüsse ergeben sich aus den Allgemeinen Versicherungsgbedingungen (AVB).

 

  • Erfolgt innerhalb von 10 Tagen nach Anmeldung keine Zahlung der Prämie oder nach Zahlung der Prämie innerhalb von 10 Tagen keine Anmeldung, wird der Schutz gelöscht und es werden keine Leistungen erbracht
  • Für nicht korrekt angemeldete Tiere werden keine finanziellen Leistungen erbracht
  • Ereignisse, die bei Vertragsabschluss bereits eingetreten sind oder deren Eintritt bei Vertragsabschluss erkennbar waren
  • Nicht notfallmässige Transporte
  • Wenn es sich beim Ereignis nicht um einen tierärztlich bestätigten Notfall handelt
  • Einschränkungen bei chronischen Leiden
  • Einschränkungen bei sich wiederholenden Ereignissen

Massgebend für die Bedingungen, Leistungen, Leistungsbeschränkungen bzw. -ausschlüsse sind allein die aktuell gültigen "Allgemeinen Versicherungsbedingungen", die wir Ihnen gerne auf Wunsch vor Versicherungsabschluss zusenden oder Sie auf dieser Seite herunterladen können.

Die Leistungen sind bei der Tierversicherung EPONA in Lausanne, Police Nr. 160'000, versichert.