Ambulanz- und Rettungsversicherung CARD 144 | ETA-GLOB

Ambulanz- und Rettungsversicherung CARD 144 

ETA-GLOB CARD 144

Die Versicherungskarte
zum Sanitätsnotruf 144

 

 

Online Bestellung

 

 

Prämien pro Jahr

  • Einzelperson:
    CHF 40.00
     
  • Familie:
    CHF 86.00
 

card 144 - Die Versicherungs-Alternative zu herkömmlichen Gönnerkarten

  • Vorteile der CARD 144

  • Rechenbeispiele aus
    der Praxis

  • Leistungsübersicht

  • Altersbeschränkung?

  • Wer kann sich versichern?

  • Reisedauer

  • Geografischer Geltungsbereich

  • Familienversicherung

  • Beginn und Dauer

  • Was ist nicht versichert?

  • Rechtsgrundlage

  • Downloads

Ergänzen Sie für wenig Geld die Versicherungsleistungen Ihrer Krankenkasse im Bereich der Rettungs- und Transportkosten sowie Rückführungen in die Schweiz!

 

Die obligatorische Krankenkassen-Grundversicherung (KVG) bezahlt jeweils höchstens die Hälfte eines Krankentransportes oder eines Rettungseinsatzes, und dies nur bis zum Maximalbetrag von CHF 500 bzw. CHF 5'000 pro Jahr.

 

Versichern Sie mit der CARD 144 die so entstehenden, ungedeckten Kostenanteile!

Beispiel 1: Lokaler Ambulanztransport in der Schweiz

 

Erstversorgung im Raume Schwyz und Überführung mit
Notarzt ins Kinderspital des Luzerner Kantonsspitals:

 

Einsatzkosten Rettungsdienst
mit Notarzt, Sonntag
   CHF 1830.00
Beteiligung Krankenkasse (KVG)    CHF 915.00
Nicht versichert durch Krankenkasse    CHF 915.00
Beteiligung ETA-GLOB CARD 144    CHF 915.00
Anteil des Patienten    CHF 0.00

 

Jahresprämie Familienversicherung: CHF 86.00

Zahlung Eta-Glob an nicht versicherte Kosten: CHF 915.00

Einsparung Total für die Familie: CHF 829.00 (!)

 


 

Beispiel 2: Helikopter-Rettung Zentralschweiz

 

Gestürzter Fussgänger (Rentner) auf Rigi Kulm, Notfallversorgung
durch Rega-Notarzt und Helikopter-Transport ins
Kantonsspital Luzern:

 

Einsatzkosten Helikopter-
Rettungsdienst
CHF 4600.00
Deckung Krankenkasse (KVG) CHF 2300.00
Rest-Franchise*       CHF 110.00
10 % Selbstbehalt (KVG)* CHF 219.00
Nicht gedeckt durch Krankenkasse CHF 2629.00
Beteiligung ETA-GLOB CARD 144 CHF 2300.00
Anteil des Patienten*   CHF    329.00

 

*) Franchise und Selbstbehalt der Grundversicherung darf
gemäss Gesetz nicht mit Zusatzversicherungen gedeckt werden

 

Jahresprämie Einzelversicherung: CHF 40.00

Zahlung Eta-Glob an nicht versicherte Kosten: CHF 2300.00

Einsparung Total für den Patient: CHF 2260.00 (!)

 

 

  • Notrufzentrale 24/24 Std., 365 Tage im Jahr
     
  • Ambulanz- und Helikoptertransporte Schweiz
    (Sanitätsnotruf 144, Rega, Air Glaciers etc.)
     
  • Rettungsaktionen Schweiz und weltweit
    Ambulanz, Helikopter, Bergführer, Rettungstaucher etc.
     
  • Suchaktionen weltweit
    zu Land, Luft und Wasser
     
  • Verlegungstransporte von Spital zu Spital
     
  • Repatriierung / Heimschaffung zurück in die Schweiz
    (Rega, FAI, Swiss, Air France etc.)
     
  • Vorzeitige Rückreise bei Erkrankung in der Familie
     
  • Betreute Rückreise für minderjährige Kinder
     
  • Rückreise wegen Terror, Krieg, Naturkatastrophen,
    Epidemien oder Streik im Ausland
     
  • Rückführung verstorbener Personen
     
  • Medizinische Nachbetreuung am Wohnort in der Schweiz
     
  • Kostenvorschuss für Spitalpflege im Ausland
     
  • Patientenbetreuung weltweit vor Ort
     
  • Besuchskosten ans Spitalbett im Ausland
     
  • Medikamentenversand ins Ausland
     
  • Hilfe und Kostenvorschuss bei Verlust von Reisedokumenten

Die CARD 144 weist keine Altersbeschränkung auf, wir heissen auch die reifere Generation herzlich willkommen!

Die Versicherungsleistungen der ETA-GLOB CARD 144 steht allen Personen offen, die ihren Wohnsitz in der Schweiz oder dem Fürstentum Liechtenstein haben und die Krankenkassen-Grundversicherung (KVG) besitzen.

Die Leistungen in der Schweiz gelten nicht nur während einer Reise, sondern auch während des Alltags, der beruflichen Tätigkeit und in der Freizeit.

 

Eine versicherte Reise (Schweiz oder Ausland) ist jedoch nur versichert, falls diese nicht länger als 90 Tage dauert oder für nicht länger als 90 Tage geplant ist.

Der Schutz vor Rettungs-, Such- und Verlegungskosten gilt sowohl in der Schweiz als auch weltweit.

 

Folgende Assistance-Leistungen gelten nur im Ausland:

 

  • Medizinische Hilfe und Organisation einer Spitaleinweisung
     
  • Kostenvorschuss für Spitalkosten
     
  • Medizinische Rückführung / Repatriierung vom Ausland in die Schweiz
     
  • Rückreise- und Rückführungskosten (z.B. für minderjährige Kinder)
     
  • Besuchskosten bei Spitalaufenthalt
     
  • Zustellung dringlicher Medikamente

Mit der Familienkarte sind versichert:

 

  • Ehepartner / Lebenspartner
  • Kinder, Adoptiv-, Stief- und Pflegekinder
    die im selben Haushalt leben
  • Wochenaufenthalter
    (z.B. erwachsene Kinder in der Ausbildung)

 

Die Kinder sind bis zum vollendeten 25. Altersjahr mit der Familienkarte versichert, sofern sie im elterlichen Haushalt wohnen.

  • Der Vertrag beginnt am Tag nach der Einzahlung der Prämie
     
  • Der Schutz dauert 1 Jahr ab Eintreffen Ihrer Prämienzahlung
     
  • 6 bis 8 Wochen vor Versicherungsende erhalten Sie eine Einladung zum Verlängern des Schutzes mittels Prämienzahlung.
     
  • Wird diese Prämienrechnung nicht vor Versicherungsablauf bezahlt, verfällt der Schutz

Alles hat seine Grenzen - auch die CARD 144 weist selbstverständlich Grenzen auf.

 

Nachfolgend ein Auszug aus den Ausschlüssen (die gesamten Bedingungen entnehmen Sie bitte den Allgemeinen Versicherungsbedingungen AVB):

 

  • Krieg, innere Unruhen und kriegerische Handlungen im Ausland, ausser die versicherte Person wird von diesen Ereignissen überrascht
  • Regelmässige Transporte für chronisch erkrankte Personen
  • Rücktransporte vom Spital in der Schweiz an den Wohnort oder in eine Reha-Klinik
  • Massnahmen und Kosten ohne vorherige Zustimmung der ETA-GLOB Assistance oder der zuständigen Notrufzentrale 144
  • Selbstbehalte oder Franchisen von anderen Versicherungen
  • Ereignisse im Zusammenhang mit einer Schwangerschaft, deren Risiko vor der Abreise oder Buchung bekannt war oder während einer Reise ab der 28. Woche
  • Expeditionen und Forschungsreisen mit Expeditionscharakter
  • Trunkenheit und Missbrauch von Arznei-, Betäubungsmitteln und Drogen jeglicher Art

 

Sollte der eine oder andere Leistungsausschluss für Sie ein Problem darstellen, nehmen Sie ganz einfach mit dem ETA-GLOB Kundendienst Kontakt auf und wir suchen mit Ihnen nach einem passenden Versicherungsschutz.

Massgebend für die Versicherungsleistungen sind einzig die
"Allgemeinen Versicherungsbedingungen AVB der Rettungskarte ETA-GLOB CARD 144".